Isolda Dychauk

spielt Lucrezia Borgia

Isolda Dychauk wurde 1993 in Surgut (Russland) geboren und zog als Neunjährige mit ihrer Familie nach Berlin. Innerhalb kürzester Zeit erlernte sie die deutsche Sprache. Der russische Kinofilm „Faust“, in dem sie „Gretchen“ spielt, gewann 2011 den Goldenen Löwen in Venedig.